www.ghetto-theresienstadt.info - Ein Nachschlagewerk

Meissner, Dr. Alfred

1871 – 1950

Jurist, führendes Mitglied der tschechoslowakischen Sozialdemokratischen Partei, 1918 – 1919 Abgeordneter in der Prager Nationalversammlung, Minister, wurde 1942 nach Theresienstadt =>deportiert und kehrte nach der Befreiung 1945 nach Prag zurück. 1944 wurde er in den =>Ältestenrat berufen. Meissner war ein Mann, der nur Tscheche sein wollte und nicht Jude, nach Urteil des Historikers =>Hans Günther Adler ein korrekter Mann. Meissner war Mitunterzeichner des Aufrufs des =>Ältestenrates vom 6. Mai 1945, in dem die „Ghettoinsassen“ darüber informiert wurden, daß das =>Internationale Rote Kreuz den Schutz Theresienstadts übernommen hat. Quelle: 819) 562)